100.000+ Werbeartikel & Werbemittel günstig mit Logo bedrucken
 Kauf auf Rechnung Gratis-Datencheck Gratis-Lieferung ab 750 € in Dtl.*

Alle Werbeartikel nur für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und Versand. Mindestbestellwert 300 €.

% SALE %

 

Informationen zu unseren Drucktechniken

Jeder Werbeartikel verlangt seine eigene indivduelle Drucktechnik für ein optimales Ergebnis. Aber auch der individuelle Kundenwunsch und die Stückzahl entscheiden über das ideale Druckverfahren. Daher muss bei jedem Druck oder jeder Veredelung individuell entschieden werden welche Drucktechnik zur Anwendung kommt. Bei vielen Artikeln von KSi Werbeartikel haben Sie daher die Möglichkeit unter verschiedenen Druck- und Veredelungstechniken zu wählen, was letztendlich auch ein entscheidender Kostenfaktor ist. Oftmals sind bei vielen Werbeartikeln auch weitere Veredelungstechniken möglich, die wir Ihnen gern auf Anfrage anbieten können. Bei Fragen zur Veredelung von Werbeartikeln helfen Ihnen unsere Werbemittelexperten gern weiter!

Druckfarben: 1C / 2C / 3C und 4C. Unter dieser Bezeichnung wird ein 1,2,3 oder 4-farbiger Druck verstanden. Besonders bei Siebdruck oder Tampondruck sind z.T. nur maximal 4 Farben möglich. Auch der Digital- und Offsetdruck verwendet 4 Farben (CMYK-Druck) bei dem jedoch die Farben gemischt werden und daraus alle weiteren Farbtöne entstehen können.

4/4-farbig oder 4/0-farbig: Bezeichnet wird ein CMYK-Druck bezogen auf die Bedruckung von Vorder- und Rückseite. 4/4-farbig steht somit für einen CMYK-Druck auf der Vorder- und Rückseite eines Objektes. 4/0-farbig also für einen CMYK-Druck auf der Vorderseite und keinem Druck auf der Rückseite.

Tampondruck Siebdruck Digitaldruck Transferdruck (Digital)
Werbeartikel Tampondruck

Der Tampondruck ist ein gängiges Druckverfahren, mit dem sich nahezu jeder Untergrund mittels Tampon (Bildträger aus Silikon) bedrucken lässt.

  • nahezu alle Materialien
  • bis zu 4 Farben

Vorteile:

  • unebene und asymmetrische Formen
  • detailgetreu
  • schnell, kostengünstig

Nachteile:

  • nicht kratzfest
Werbeartikel Siebdruck

Beim Siebdruckverfahren wird die Farbe mit Hilfe eines Gummirakels durch die entsprechende Druckform (Schablone/Sieb) auf den Werbeartikel gedruckt.

  • nahezu alle Materialien
  • bis zu 4 Farben

Vorteile:

  • detailgetreu
  • Farbverläufe
  • deckende Farben
  • langlebig

Nachteile:

  • lange Druckzeiten
Werbeartikel Digitaldruck

Mit Hilfe des Digitaldrucks wird das Motiv mit einem Laser digital auf das Trägermaterial gedruckt und im Nachhinein nach Kundenwunsch weiterverarbeitet.

  • Papier, Textilien, Kunststoffe, Glas, Holz, Stein
  • alle Farben
  • ebene Flächen

Vorteile:

  • hochauflösend, fotorealistisch
  • hochwertig
  • kostengünstig
  • schnell

Nachteile:

  • nicht für große Auflagen
Werbeartikel Transferdruck (Digital)

Das digitale Transferdruckverfahren bringt das Logo mit einem Plotter digital auf eine Klebefolie und schneidet es zeitgleich aus. Mittels Hitze und Druck gelangt es im Anschluss auf den Artikel.

  • Textilien und Kunststoffe
  • Digitaldruck, alle Farben

Vorteile:

  • deckende Farben
  • Farbverläufe
  • qualitativ hochwertig
  • waschbeständig

Nachteile:

  • kostenintensiv
Siebtransferdruck Sublimationsdruck Lasergravur/Branding Prägung
Werbeartikel Sietransferdruck

Per Siebtransferdruck wird das Motiv auf einen Papierbildträger gedruckt und mit Hilfe einer Transferpresse auf den Artikel übertragen.

  • Textilien und Kunststoffe
  • bis zu 4 Farben

Vorteile:

  • deckende Farben
  • günstiger als Transferdruck (Digital)

Nachteile:

  • höhere Handlingkosten
Werbeartikel Sublimationsdruck

Bei einem Sublimationsdruck wird der Farbstoff in das Material des Werbeartikels eingedampft.

  • Textilien, Kunststoff, Keramik
  • Digitaldruck, alle Farben
  • Alternative zum Transferdruck

Vorteile:

  • keine Oberfläche
  • direkt im Stoff
  • kratzbeständig

Nachteile:

  • zeitaufwändig
  • hohe Vorkosten
Werbeartikel Lasergravur/Branding

Die Lasergravur ist eine Methode, bei welcher das Druckbild in den Artikel eingebrannt wird.

  • Metall, Holz
  • einfarbig

Vorteile:

  • edel
  • beständig

Nachteile:

  • keine Farben darstellbar
  • zeitaufwändig
  • keine Verläufe darstellbar
Werbeartikel Prägung

Beim Prägen wird das Motiv mittels Prägestempel in den Artikel gepresst.

  • Leder, Kunststoff
  • einfarbig

Vorteile:

  • edel
  • beständig
  • 3D Look

Nachteile:

  • keine Farben darstellbar
  • zeitaufwändig
  • hohe Werkzeugkosten
Doming Beflockung Bestickung Flexodruck
Werbeartikel Doming

Ein Doming ist mit einem qualitativen 3D-Aufkleber zu vergleichen, bei dem das Logo mit einem 2-Komponenten-Epoxydharz versehen wird.

  • Kunststoff
  • Digitaldruck der Unterlage

Vorteile:

  • 3D Look
  • beständig
  • günstig
  • langlebig

Nachteile:

  • benötigt Aussparungen
Werbeartikel Beflockung

Als Flock bezeichnet man kurz geschnittene Fasern bzw. Folien, die auf ein mit Klebstoff beschichtetes Substrat aufgebracht werden.

  • nahezu alle Materialien
  • samtig-erhabene Oberfläche

Vorteile:

  • Farbbrillanz
  • höchste Farbdeckung
  • langlebig
  • auch für dunkle Textilien

Nachteile:

  • keine Farbverläufe
  • keine kleinen Konturen darstellbar
Werbeartikel Bestickung

Die Bestickung ist eine Technik, mit der das Logo auf einen Artikel gestickt wird.

  • Textilien

Vorteile:

  • besondere Optik
  • qualitativ hochwertig
  • langlebig
  • auch für dunkle Textilien

Nachteile:

  • keine Farbverläufe
  • keine kleinen Konturen darstellbar
Werbeartikel Flexodruck

Der Flexodruck ist ein vielseitiges und schnelles Druckverfahren bei dem die Farbe über Druckwalzen auf das Material übertragen wird.

  • Folien, Kunststoffe
  • Papier und Pappe
  • flexible Untergründe

Vorteile:

  • schnell
  • alle Farben, fotorealistisch
  • Änderungen des Druckmotivs sind schnell möglich
  • flexible Untergründe

Nachteile:

  • geringe Deckkraft
  • leicht unscharfes Druckbild möglich
Offsetdruck
Werbeartikel Flexodruck

Der Offsetdruck ist eine der ältesten Druckverfahren bei dem die Farbe über Druckwalzen auf das Material übertragen wird. Zeitungen sind ein klassische Anwendungsbeispiel.

  • Folien, Kunststoffe
  • Papier
  • flexible Untergründe

Vorteile:

  • schnell
  • alle Farben, fotorealistisch
  • für große Mengen
  • flexible Untergründe

Nachteile:

  • lohnt nur bei hoher Stückzahl
  • relativ teuer gegenüber Digitaldruck
  • keine Textilien oder starre Untergründe

Ksi Werbeartikel - Logo

 Persönliche Beratung? Unser Experten-Team ist für Sie da!

KSi Werbeartikel Team