QR-Codes kann man zweifelsohne als Bindeglied zwischen der Offline-Welt auf Papier und dem World Wide Web bezeichnen. Diese pixeligen Quadrate finden sich überall- in Werbung, auf Zeitschriften, im Bus, an Tafeln vor Sehenswürdigkeiten, auf Briefmarken oder auf der Keksverpackung. Wir möchten euch im folgenden Artikel den QR-Code etwas näher bringen.

Eigenschaften eines QR-Codes

QR steht für Quick Response („schnelle Antwort“). Der zweidimensionale Code wurde erstmals im Jahr 1994 in Japan für die Logistik des Autoherstellers Toyota verwendet. Dabei wurden verschiedene Bauteile für die Produktion mit unterschiedlichen QR-Codes markiert. Eine quadratische Matrix mit weißen und schwarzen Pixeln stellt den kodierten Inhalt binär dar. Drei der vier Ecken dienen der Orientierung, außerdem werden aus den Pixeln die Version des QR-Codes, das Datenformat und ein Schlüssel für die Fehlerkorrektur gewonnen. Dies ermöglicht, dass der Inhalt selbst nach Verlust von 30% des Codes noch dekodiert werden kann.

Auslesen von QR-Codes

Lesen kann man die QR-Codes maschinell, z.B. mit einem Smartphone. Diverse QR-Scanner, die als Apps auf das Telefon installiert werden können, dekodieren die pixeligen Matrizen. Inhalt eines solchen Codes können diverse Dinge sein. Häufig verstecken sich hinter den Vierecken Webadressen, aber auch Telefonnummern, Adressen oder andere Texte. Durch das einfache Scannen des QR-Codes entfällt das fehleranfällige Eintippen der URL oder der Telefonnummer. Jedoch können die zweidimensionalen Codes auch für schädliche Zwecke verwendet werden. Der Inhalt ist beim Erblicken des Codes nicht ersichtlich und so ist es möglich, dass der dekodierte Inhalt den User auf eine schädliche Website führt. QR-Codes generieren ist kostenlos mit diversen Generatoren im Internet für jedermann möglich.

Wer vorsichtig mit dem Umgang von QR-Codes ist, muss sich keine Sorgen um die Sicherheit dieser zu machen. Durch diese Art von Dekodierung gelingt es uns noch schneller die Information zu erhalten, die wie haben wollen. Hier habt ihr die Möglichkeit euren QR-Scanner zu testen.

QR-Code