25 Jahre ist es jetzt her, dass Ost- und West-Deutschland wieder vereinigt sind. Für viele ist der 3. Oktober deswegen ein Tag verbunden mit vielen Emotionen, für andere lediglich ein Feiertag mehr im Jahr. Doch was bleibt nach einem Vierteljahrhundert Deutsche Einheit in Bezug auf traditionsreiche Produkte?

Ein Unterschied zwischen West und Ost wird von der jungen Generation kaum noch wahrgenommen. Diejenigen, die noch den Bestand der DDR miterlebt haben, sehen diese umso mehr. Geringere Löhne, schlechtere Straßen und offenere Menschen – das wird dem Osten der Republik nachgesagt. Die neuen Bundesländer haben sich in den letzten 25 Jahren gut gemacht, das ist unter anderem der Wiedervereinigung zu verdanken. Aber auch der Westen profitiert von der ehemaligen DDR. Sogenannte Ostmarken werden auch im Westen immer beliebter. Ihr Image gilt als ehrlich, sympathisch und kultig.

Die West-Ost-Markenstudie (WOM) kommt zu dem Schluss, dass viele Ostmarken auch im Westen auf dem Vormarsch sind. Allen voran der Sekt von Rotkäppchen, welcher fast allen Bundesbürgern ein Begriff ist. Auch weitere alkoholische Getränke wie Bier von Radeberger oder Hasseröder sind in den alten Bundesländern sehr bekannt. Als erfolgreiche Newcomer im Westen gelten die Ostleckereien Nudossi und Leckermäulchen. Immer mehr ostdeutsche Marken mausern sich zu nationalen Marken. 25 Jahre nach der Wiedervereinigung wird es auch höchste Zeit dafür. Die Studie WOM kommt außerdem zu dem Ergebnis, dass sich die Ostdeutschen mehr von Werbung beeinflussen lassen und sich im Vorfeld des Einkaufes über die Produkte informieren. Außerdem geht der Großteil der „Ossis“ nur einmal in der Woche einkaufen. Im Westen werden die Einkäufe hingegen über die Woche verteilt.

Eines ist Fakt, am 3. Oktober ist Tag der Wiedervereinigung, ein Feiertag in Deutschland – zu Recht. Ob man diesen nun nutzt um eines der zahlreichen Feste zum Tag der deutschen Einheit zu besuchen oder einen freien Tag mit einem Gläschen Rotkäppchen Sekt begießt, bleibt jedem selbst überlassen.

Tag der Deutschen Einheit