Messe KSI

Messen sind ein idealer Ort für Unternehmen und Besucher. Firmen haben die Möglichkeit sich einem breiten Publikum zu präsentieren und jenes kann sich in direktem Kontakt bestens informieren. Durch die Vielzahl der ausstellenden Unternehmen kann der eigene Stand jedoch schnell in den Hintergrund rücken. Die folgenden Tipps sollen Unternehmen helfen, sich auf Messen bestmöglich zu präsentieren.

Motivierte Vertreter

Die Delegation des Unternehmens, die es auf Messen vertritt, sollte höchst motiviert sein und Freude am Umgang mit Menschen haben. Sind die Repräsentanten kommunikativ und freundlich, wird sich diese Ausstrahlung auch auf das Unternehmen abfärben. Außerdem sollten die Vertreter bestens über das Unternehmen informiert sein um auftretende Fragen der Messebesucher beantworten zu können.

Mitmachaktionen

Besonders interessant wird ein Stand, wenn man dort etwas erleben kann. Deswegen sollte bereits im Vorfeld überlegt werden, welche Aktionen angeboten werden können, die zum Unternehmen passen. So wäre auf einer Gesundheitsmesse beispielsweise Blutdruckmessen und auf einer Fahrzeugmesse eine Autorenn-Simulation für Besucher interessant.

Materialien

Ein Unternehmen kann sich nicht nur durch geschultes Personal und Mitmachaktionen bestens präsentieren, sondern auch durch informatives Material. Diese Informationsbroschüren sollten auch optisch ansprechend und vor allem ausreichend vorrätig sein. Flyer, Werbeplakate, Banner - je anschaulicher, desto besser.

Mitnehmen

Damit die Besucher den Messestand nicht so schnell vergessen, sind Mitbringsel genau das richtige. Dabei sind sowohl Artikel wie Kugelschreiber, als auch kleine Snacks wie Gummitiere oder andere Werbemittel zielführen. Auch hier wird Kreativität vom Messpublikum belohnt - mit Interesse am Unternehmen und einem gut besuchten Messestand.

Wendet man die vier M-Tipps an, so sollte der nächste Messeauftritt ein voller Erfolg werden. Kreative und individuelle Werbeartikel gibt es zum Beispiel bei KSI.