Wenn Werbeexperten am Werk sind, geht es oft bunt zu. Diverse Farben scheinen auf dem Bildschirm, auf der Plakatwand oder in der Zeitung und sollen Sympathie beim Betrachter auslösen. Welche Farbe womit in Verbindung gebracht wird, haben wir für euch etwas näher betrachtet.

Die drei Grundfarben sind Rot, Gelb und Blau. Aus jeweils zwei Grundfarben lässt sich eine weitere Mischfarbe produzieren. So konnte man selbst mit einem kleinen Tuschkasten aus drei Farben in der Schule mindestens sechs Farben auf das Papier bringen. Was wir mit welcher Farbe zum Ausdruck bringen, war uns damals jedoch noch nicht bewusst. Die grundlegenden Effekte der sechs Farben des Farbkreises sind im Folgenden aufgeführt.

Rot: Rot ist eine warme Farbe und steht für Aktivität, Bewegung, Leidenschaft, Emotionen und Liebe. Unser Körper reagiert mit beschleunigtem Puls, erhöhtem Stoffwechsel und einem gesteigerten Appetit auf diese Farbe, was auch in der Medizin zur Anwendung kommt. Sie vermittelt uns Gefahr und Dringlichkeit, was uns zum Handeln animiert. Außerdem wird Rot eher der Weiblichkeit zugeordnet.

Gelb: Gelb simuliert Wärme, Fröhlichkeit, Licht, Klarheit und Leben. Ihr sind jedoch auch einige negative Eigenschaften wie Neid und Giftigkeit zugeordnet. Unser Körper reagiert mit Wachheit und Kreativität auf Gelb. In welche Richtung die Wirkung beim Betrachter geht, ist von selbigem abhängig. Grundsätzlich sorgt Gelb jedoch vor allem für Aufmerksamkeit.

Blau: Blau ist die Farbe der Hoffnung, Harmonie, Passivität und Ruhe. Der Farbe werden viele positive Eigenschaften zugeschrieben, so ist es nicht verwunderlich, dass unser Körper unterbewusst mit Heiterkeit auf sie reagiert. Im Gegensatz zu Rot handelt es sich hierbei um eine kalte Farbe, die eher der Männlichkeit zugeordnet wird.

Orange: Orange steht für Enthusiasmus, Wärme, Lebhaftigkeit und Ausgelassenheit. Ähnlich wie Gelb kann sie aber auch auf eine Gefahr hinweisen. Wie auch Rot und Gelb, zählt Orange zu den warmen Farben. Die Förderung der Abwehrkräfte und des Immunsystems spielen in der Farbtherapie eine entscheidende Rolle.

Violett: Violett steht für Erfolg, Magie, Eitelkeit und Originalität. Man sagt ihr eine meditative und schmerzstillende, sowie reinigende Wirkung zu. Violett kann außerdem die Kreativität und Fantasie fördern.

Grün: Grün ist die Farbe des Glücks, des Erfolgs, der Entspannung und der Pflanzen. Ihre natürliche Wirkung sorgt für Harmonie und Hoffnung. Außerdem wird Grün eine entspannende Wirkung nachgesagt.

Der bewusste Einsatz von Farben wird deutlich, wenn man einige Firmenbeispiele mit farbigen Logos betrachtet. So soll das rote Emblem von Mc Donald’s höchstwahrscheinlich den Appetit der Kunden anregen und das gelbe Signet von Shell für eine Preisklarheit an der Zapfsäule stehen.

Farbkreis mit Logos